Industrie

T45-Szenarien

Erkennungsbild T45-Szenraien

Die Berechnungen für die T45-Szenarien haben begonnen. Wir untersuchen mit unseren noch einmal verbesserten Modellen, wie Deutschland unter Berücksichtigung aktueller politischer Ziele bis 2045 treibhausgasneutral werden kann. 

Folgende Szenarien werden in Kürze hier vorgestellt.

  • T45-Strom
  • T45-H2
  • T45-PtG/PtL
  • T45-RedEff
  • T45-RedGas

Industrie

Erkennungsbild TN-Szenarien

Hinweis:

Vereinzelt kann es bei den Dashboards im Browser Chrome zu Problemen bei der Darstellung kommen. Im Inkognito-Modus (Strg-Umschalt+N) kann dieser Fehler meist behoben werden .

Berichte und Webinare

Webinare

Wir bedanken uns für Ihr Interesse ! Mehr als 750 Teilnehmer haben per Stream und Online Konferenz am Webinar Gesamtüberblick teilgenommen! In unseren Q&A-Kanal haben wir 73 Fragen beantwortet und bedanken uns für Ihre sehr aktive Teilnahme!

Wir bedanken uns für ihr Interesse! Mehr als 400 Teilnehmer haben am 16.11.2022 am Webinar zum Sektor Industrie teilgenommen.

Das Team

Tobias Fleiter

Dr. Tobias Fleiter

Leitung Modellierung Industrie

Send an e-mail

Marius Neuwirth

Marius Neuwirth

Modellierung Industrie

Send an e-mail

Matthias Rehfeldt

Dr. Matthias Rehfeldt

Modellierung Industrie

Send an e-mail

Andrea Herbst

Dr. Andrea Herbst

Modellierung Industrie

Send an e-mail

Pia Manz

Pia Manz

Modellierung Regionalisierung

Send an e-mail

Das Modell

FORECAST-Industry ist ein bottom-up Energienachfragemodell. Es bildet die Technologiestruktur der Industrie ab und berechnet Energieverbräuche und Emissionen sowie Kosten auf Prozessebene. Eingangsdaten für die Modellierung sind übergreifende Aktivitätsgrößen wie die Wirtschaftsleistung je Branche, Energie- und CO2-Preise, Annahmen zu Instrumenten, Strukturdaten wie Energie- und THG-Bilanzen sowie techno-ökonomische Daten der abgebildeten Technologien. Zur Parametrisierung wird auf statistische Daten, empirische Studien, Literatur und Expertenschätzungen zurückgegriffen, welche die Datenbasis des Modells bilden. FORECAST-Industry ist hierarchisch aufgebaut und unterteilt die Industrie anhand der Energiebilanzen in einzelne Wirtschaftszweige bzw. Subsektoren. Diesen sind Prozesse zugeordnet, welche durch einen spezifischen Energieverbrauch und eine Aktivitätsgröße beschrieben werden. Weiterhin werden Technologiebereiche wie Elektromotoren, Industrieöfen, Raumwärme und Dampferzeugung separat modelliert.

Quelle und weitere Informationen können hier eingesehen werden.

Modell Forecast

TN-Szenarien

Industrie

Erkennungsbild TN-Szenarien

Hinweis:

Vereinzelt kann es bei den Dashboards im Browser Chrome zu Problemen bei der Darstellung kommen. Im Inkognito-Modus (Strg-Umschalt+N) kann dieser Fehler meist behoben werden .

Berichte und Webinare

Webinare

Am 29.06.2021 haben mehr als 200 Teilnehmer am Webinar zum Industriesektor teilgenommen. Wir bedanken uns für Ihr reges Interesse!. Den Foliensatz finden sie hier

Das Team

Tobias Fleiter

Dr. Tobias Fleiter

Leitung Modellierung Industrie

Send an e-mail

Marius Neuwirth

Marius Neuwirth

Modellierung Industrie

Send an e-mail

Matthias Rehfeldt

Dr. Matthias Rehfeldt

Modellierung Industrie

Send an e-mail

Andrea Herbst

Dr. Andrea Herbst

Modellierung Industrie

Send an e-mail

Pia Manz

Pia Manz

Modellierung Regionalisierung

Send an e-mail

Das Modell

FORECAST-Industry ist ein bottom-up Energienachfragemodell. Es bildet die Technologiestruktur der Industrie ab und berechnet Energieverbräuche und Emissionen sowie Kosten auf Prozessebene. Eingangsdaten für die Modellierung sind übergreifende Aktivitätsgrößen wie die Wirtschaftsleistung je Branche, Energie- und CO2-Preise, Annahmen zu Instrumenten, Strukturdaten wie Energie- und THG-Bilanzen sowie techno-ökonomische Daten der abgebildeten Technologien. Zur Parametrisierung wird auf statistische Daten, empirische Studien, Literatur und Expertenschätzungen zurückgegriffen, welche die Datenbasis des Modells bilden. FORECAST-Industry ist hierarchisch aufgebaut und unterteilt die Industrie anhand der Energiebilanzen in einzelne Wirtschaftszweige bzw. Subsektoren. Diesen sind Prozesse zugeordnet, welche durch einen spezifischen Energieverbrauch und eine Aktivitätsgröße beschrieben werden. Weiterhin werden Technologiebereiche wie Elektromotoren, Industrieöfen, Raumwärme und Dampferzeugung separat modelliert.

Quelle und weitere Informationen können hier eingesehen werden.

Modell Forecast
ISI Logo